Mittwoch 6 Juli 2022

Eine wohnortnahe, flächendeckende und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung muss auch in Zukunft erhalten und die vorhandenen Strukturen gesichert werden. Ganz besonders gilt dies auch für den Bereich der Geburtshilfe. Mitunter müssen auch unkonventionelle Wege gegangen werden, um die gesundheitliche Versorgung zu sichern. Es darf hier keine Denkverbote geben.

Erfülltes Altern zu ermöglichen, ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Die Sicherstellung einer angemessenen und wohnortnahen ärztlichen Versorgung ist auch die Grundvoraussetzung dafür, dass Senioren ihren Lebensabend in der gewohnten Umgebung verbringen können. Pflegeeinrichtungen und seniorengerechte Wohnangebote tragen ebenfalls dazu bei, den Zusammenhalt der Generationen vor Ort zu stärken.

Die CDU Vulkaneifel wird sich für eine Stärkung in der Grundversorgung einsetzen und ein differenziertes, ambulantes Versorgungssystem aufrechterhalten.

Die modernen Technologien stehen für einen schnellen Austausch von Informationen, für schnelle Kommunikation und schnelles Handeln. Eine Telekommunikation auf der Höhe der Zeit und ein wirklich schnelles Internet sind Merkmale für eine Zukunftsregion.

Wir treten für schnelle Datenautobahnen und einen Lückenschluss in der Mobilfunkversorgung ein.

Ehrenamtliches Engagement und die vielfältige Vereinsarbeit stärken den Zusammenhalt und bedürfen der Unterstützung. Unter den Ehrenämtern nehmen unsere Freiwilligen Feuerwehren und die Hilfsorganisationen eine herausgehobene Stellung ein. Die CDU Vulkaneifel will Ihnen auch künftig die notwendige, angemessene und sachgerechte Ausstattung zur Verfügung stellen.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Jugendarbeit. Die Förderung einer lebendigen Jugendpflege steht hier im Mittelpunkt. Gleichzeitig wollen wir das erfolgreiche Konzept des Jugendtaxis erneut in die Öffentlichkeit rücken und bewerben.

Ein auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnittener Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) steht für moderne Mobilität. Unsere Heimat steht hier vor enormen Herausforderungen. Die Nahverkehrsplanung ist fortgeschritten. Wichtige Entscheidungen müssen in den kommenden Jahren noch folgen.

Die CDU Vulkaneifel steht für eine Verbesserung der Mobilität. Wir überprüfen auch weiterhin die Möglichkeit der Etablierung eines Seniorentaxis.

CDU-RLP

CDU Rheinland-Pfalz ruft Mitglieder zu Beteiligung an Ideenwerkstätten auf

MAINZ. Unter breiter Beteiligung der Basis setzt die CDU Rheinland-Pfalz die inhaltliche Neuaufstellung der Partei fort. In einer Pressekonferenz an diesem Dienstag informierten der CDU-Landesvorsitzende Christian Baldauf MdL und der CDU-Generalsekretär Gordon Schnieder MdL über den Startschuss zu 14 Ideenwerkstätten: Darin können die Parteimitglieder bei der programmatischen Entwicklung der Landes-CDU mitwirken.


21.Jun.2022


5. Todestag: Kohls Vermächtnis ist drängender denn je

MAINZ. Die rheinland-pfälzische CDU gedenkt anlässlich des fünften Todestages (16. Juni) dem großen Staatsmann Helmut Kohl. Christian Baldauf, CDU-Landesvorsitzender, würdigt Kohls bedeutende Verdienste in enger Verbundenheit mit einem Besuch an dessen Grab am Donnerstag. Baldauf: „Helmut Kohl war mir ein Vorbild, er war mir ein Freund und wichtiger Ratgeber. Helmut Kohl war einer von uns, ein rheinland-pfälzischer Christdemokrat mit Herz und Verstand, mit Mut und Gespür. Als CDU Rheinland-Pfalz werden wir uns ihm immer eng verbunden fühlen.“


15.Jun.2022


Christian Baldauf: "Brauchen offene Debatte über allgemeine Dienstpflicht"

CDU/Vivienne Müller MAINZ. Der rheinland-pfälzische CDU-Landesvorsitzende Christian Baldauf erneuert vor dem Hintergrund der jüngsten Äußerungen des Bundespräsidenten seinen Einsatz für eine offene und vorurteilsfreie Debatte zur Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht.


15.Jun.2022