Dienstag 29 September 2020

Eine wohnortnahe, flächendeckende und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung muss auch in Zukunft erhalten und die vorhandenen Strukturen gesichert werden. Ganz besonders gilt dies auch für den Bereich der Geburtshilfe. Mitunter müssen auch unkonventionelle Wege gegangen werden, um die gesundheitliche Versorgung zu sichern. Es darf hier keine Denkverbote geben.

Erfülltes Altern zu ermöglichen, ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Die Sicherstellung einer angemessenen und wohnortnahen ärztlichen Versorgung ist auch die Grundvoraussetzung dafür, dass Senioren ihren Lebensabend in der gewohnten Umgebung verbringen können. Pflegeeinrichtungen und seniorengerechte Wohnangebote tragen ebenfalls dazu bei, den Zusammenhalt der Generationen vor Ort zu stärken.

Die CDU Vulkaneifel wird sich für eine Stärkung in der Grundversorgung einsetzen und ein differenziertes, ambulantes Versorgungssystem aufrechterhalten.

Die modernen Technologien stehen für einen schnellen Austausch von Informationen, für schnelle Kommunikation und schnelles Handeln. Eine Telekommunikation auf der Höhe der Zeit und ein wirklich schnelles Internet sind Merkmale für eine Zukunftsregion.

Wir treten für schnelle Datenautobahnen und einen Lückenschluss in der Mobilfunkversorgung ein.

Ehrenamtliches Engagement und die vielfältige Vereinsarbeit stärken den Zusammenhalt und bedürfen der Unterstützung. Unter den Ehrenämtern nehmen unsere Freiwilligen Feuerwehren und die Hilfsorganisationen eine herausgehobene Stellung ein. Die CDU Vulkaneifel will Ihnen auch künftig die notwendige, angemessene und sachgerechte Ausstattung zur Verfügung stellen.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Jugendarbeit. Die Förderung einer lebendigen Jugendpflege steht hier im Mittelpunkt. Gleichzeitig wollen wir das erfolgreiche Konzept des Jugendtaxis erneut in die Öffentlichkeit rücken und bewerben.

Ein auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnittener Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) steht für moderne Mobilität. Unsere Heimat steht hier vor enormen Herausforderungen. Die Nahverkehrsplanung ist fortgeschritten. Wichtige Entscheidungen müssen in den kommenden Jahren noch folgen.

Die CDU Vulkaneifel steht für eine Verbesserung der Mobilität. Wir überprüfen auch weiterhin die Möglichkeit der Etablierung eines Seniorentaxis.

CDU-RLP

Klöckner und Baldauf gratulieren der Deutschen Weinkönigin Eva Lanzerath

MAINZ/NEUSTADT. Die Jury hat entschieden: Eva Lanzerath von der Ahr ist die Deutsche Weinkönigin! Dazu teilte die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner mit: „Meine herzlichen Glückwünsche an Eva Lanzerath! Wir freuen uns, dass erneut eine Vertreterin eines rheinland-pfälzischen Anbaugebiets die Krone erlangt hat. Das Lebensmotto der angehenden Grundschullehrerin heißt ‚Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum‘. Nun geht für die 22-Jährige tatsächlich ein Traum in Erfüllung. Mit viel Charme, Weinwissen und Witz hat die eloquente Walporzheimerin die Jury überzeugen können.“


25.Sep.2020


Christian Baldauf im Einsatz bei "Dein Tag für Afrika"

Wie viele tausend Schülerinnen und Schüler hat sich auch Christian Baldauf am Dienstag beim bundesweiten Aktionstag „Dein Tag für Afrika“ engagiert - und sein Sakko gegen eine Marktschürze getauscht, um die Mainzer „Aktion Tagwerk“ tatkräftig zu unterstützen. Der rheinland-pfälzische CDU-Spitzenkandidat half am Marktstand von Annemarie Stahl auf dem Mainzer Wochenmarkt aus und brachte rege und gut gelaunt Obst und Gemüse an den Mann und die Frau. Seinen Lohn dafür spendet er wie alle, die ihr Tagwerk für die Aktion leisteten, an den Verein rund um Nora Weisbrod.


23.Sep.2020


Schreiner zu Ingolf Deubel: Trauriger Schlusspunkt einer Affäre

Die Gefängnisstrafe gegen den früheren rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) ist nach Medienberichten rechtskräftig. Dazu erklärt CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner:


22.Sep.2020